Gesamt: 112572    Heute: 98    Gestern: 167    Online: 9    ... mehr


Leitplanken aus dreiadrigen Stegleitungen

Für meinen Festaufbau benötigte ich natürlich passende Leitplanken.
Im Netz bin ich dann über diese Machart gestossen, dieser Bericht zeigt meine Ausführung.

Ihr benötigt Rundstäbe 10mm Durchmesser, Hammerschlaglack, Bindedraht, eine Heissklebepistole, Klemmern, 1mm/10mm Holzbohrer und natürlich die dreiadrige Stegleitung.
*Stegleitungen sind Flachkabel und sind in Baumärkten verfügbar!

Als erstes lackiert ihr die Rundstäbe mit dem Hammerschlaglack.
Wenn er trocken ist sägt ihr daraus 6cm Stücke zurecht*, die Menge bestimmt die Länge der Leitplanken.
Ich nehme immer 10-15cm Abstand von Halter zu Halter.

Jetzt messt ihr die länge eurer benötigten Leitplanke und schneidet diese von der Stegleitungsrolle ab.
Lackiert auch diese von beiden Seiten mit dem Hammerschlaglack.

Bohrt im abgemessenen Abstand die Löcher mit einem 10mm Holzbohrer.
Die zurecht gesägten Rundstäbe sollten darin mit etwas "Druck" gut Platz finden.
Mit einem Hammer kann man diese meist besser zum versenken überreden.
Ich schlage sie immer 1cm tief in die Löcher.
*Die übrigen 5cm benötige ich für meine "Kurvenpfeile" als Halter ohne diese reichen auch 4cm lange Rundstabstücke.

Jetzt könnt ihr die Stegleitung an die Pfosten kleben, es hilft wenn man kleine klammern zur Hand hat.
Die Stegleitung lasse ich 1cm über der Bahn "schweben", nehmt euch am besten etwas was genau diese Dicke besitzt und legt es als Abstandhalter unter die Stegleitung beim ankleben.

Wenn die Leitplanken nur zu Dekozwecken eingesetzt werden reicht diese Art der Befestigung.
Um richtige Einschläge auszuhalten wäre diese Lösung allein nicht haltbar, daher kommt jetzt der 1mm Holzbohrer zum Einsatz.
Bohrt an jedem Halter zwei Löcher durch die Stegleitungen samt Halter (ober und unterhalb der mittleren Ader der Stegleitung).
Dann fädelt ihr von vorne ein ca. 20cm langes Stück Bindedraht durch, verdrillt diese auf der Rückseite der Halter und kneift den Rest ab.

Fertig, mit etwas Übung und eigenen Ideen ist das keine Zauberei.
Hier noch ein Bild mit den Kurvenpfeilen, viel Spass beim bauen!!!

Slotrace Topliste SFR Top 100
www.slottherock.de     seit 27.10.2015       Carrera Digital 132 / 124